Diese Autoren haben viel zu erzählen

Darwin C. May

Eigentlich hatte Darwin C. May ein ganz anderes Buch geplant, als er im Februar 2010 mit seinen Recherchen begann. Doch als er im März des gleichen Jahres den Jungen Charly Cutter und dessen Freund Jonathan kennen lernte, stand sehr schnell fest, dass es ein ganz anderes Buch werden sollte. Jetzt standen nicht länger die Moore Schwestern und ihr Treiben in Lyttleton im Mittelpunkt seiner Arbeit, sondern vielmehr das Leben dieses sonderbaren Jungen, der Monat um Monat immer spannendere und aufregendere Abenteuer erlebte ...

Marlon Baker

Marlon Baker wurde insbesondere für den deutschsprachigen Raum mit ins Boot geholt, um die Charly Cutter Bücher auch in Deutschland, der Schweiz und Österreich bekannt zu machen. Marlon Baker hat zudem die Bücher aus dem Englischen übersetzt und sie redaktionell überarbeitet, sodass sie den Vorgaben entsprechen, die der Kreis der Zwölf für ihre Veröffentlichung vorgegeben hat ...

Tabitha & Magnus Lockhardt

Auch Tabitha und Magnus Lockhardt tragen ihren Teil dazu bei, dass insbesondere die Ereignisse aus der magischen Welt von Charly Cutter ihren Weg in die Bücher finden. Sie informieren Darwin C. May regelmäßig über die Fortschritte des jungen Zauberers, der sie alle mit seiner Magie verzaubert. Die Hexe und der Zauberer gehören dem Kreis der Zwölf an ...